CBD bei chronischen Schmerzen

Erfahre mehr über Ursache, Behandlung, Unterschiede akute und chronische Schmerzen..
Schmerzen sind nicht gleich Schmerzen. Wenn deine Schmerzen länger als 3 Monate andauern, dann hast du wahrscheinlich chronische Schmerzen.

Was sind chronische und akute Schmerzen?

Der Unterschied zwischen chronischen Schmerzen und akuten Schmerzen ist enorm.
Während die chronischen Dauerhaft sind, können akute Schmerzen intensiver, dafür jedoch für
einen kurzen Moment anhalten.

Chronische Schmerzen können zu Depressionen führen.

Unterschiede chronische & akute Schmerzen

chronischer Schmerz akuter Schmerz
langlebig (mind 12 Wochen), wiederkehrend Dauer Nur für kurze Zeit
üblicherweise keine Warnung,
chronische Behinderung
Funktion Warnung, Schutzfunktion,
auf etwas zurückzuführen
Schmerz wird nach
Psychoansatz behandelt
Behandlung wird direkt mit synthetischen
Medikament behandelt
Schmerzlinderung,
eigenständige Bewältigung
Behandlungsziel Beseitigung der Ursache, Schmerzfrei
keine Therapiemöglichkeit
(jegliche Art von Schmerz)
Ursache Krankheit mit Behandlung
Eigenständige Erkrankung Auslöser Verletzung (biologisch, chemisch ,physikalisch) Gewebeschaden
Geringe Akzeptanz durch Mitmenschen Gesellschaft Große Akzeptanz der Mitmenschen
Quelle: nach Basler & Gröner-Herwig

Was sind mögliche Folgen von chronischen Schmerzen?

  • Schlafstörungen
  • Depressive Störungen, Angststörungen
  • Selbstmord / Selbstmordabsichten
  • Krankheitsanfälligkeit & schlechterer subjektiver Gesundheitszustand
  • Beeinträchtigung & Belastung von Beziehung
  • Arbeitseinschränkung, -unfähigkeit und Verlust
  • eingeschränkte Lebensqualität und Aktivität

Extreme Folge von nicht medikamentösen Maßnahmen

Muskelschmerz

Führen zu Verkrampfung und Schmerz

Seelischer Stress

Belastet die Psyche; Empfindungen werden als normal wahrgenommen

Erschöpfung

Stress macht passiv, Muskelabbau und Isolation aus der Gesellschaft beginnt

Schlaflosigkeit

Gereiztheit macht schlaflos und depressiv

Schonhaltung

Schmerzen haben die Folge, dass der/die Betroffene einseitige Haltungen einnimmt
Anhand dieser Abfolge wird aufgezeigt, dass chronische Schmerzen nachhaltige negative Auswirkungen für dich haben können. Mögliche Ergebnisse sind bis hin zu Depression und komplette Isolation aus der Gesellschaft. Unten im Beitrag wird auf die biologischen Folgen für deinen Körper eingegangen.

Welche Ziele verfolgen Schmerztherapien?

Welchen Effekt haben Hanfprodukte bei chronischen Schmerzen?

Hanf besteht unter anderem aus CBD, einem Bestandteil der Cannabispflanze.
Durch die krampflösenden, schmerzlindernden und schmerzhemmenden Effekte konnte es auch für medizinische Zwecke genutzt werden.

Die Geschichte der Cannabispflanze zeigt die weitreichenden Vorteile des Hanf in der Medizin und anderen Anwendungsbereichen. Einige Studien zeigen die weitreichenden positiven Auswirkungen des CBD auf chronische Schmerzen, sowie unbedenkliche Nebenwirkungen.

Im nächsten Abschnitt gehen wir auf das Nervensystem sowie Rezeptoren im menschlichen Körper ein. Genau hier ist die fundamentale Stelle, die Patienten mit chronischen Schmerzen helfen kann.

Was ist das Endocannabinoidsystem?

Das Endocannabinoid System ist die Andockstation für Rezeptoren. Es hilft dabei die Botenstoffe von A nach B zu befördern. Es muss jedoch perfekt andocken können. Nur dann sind die Funktionen gewährleistet. Unser körpereigenes Endocannabinoid System 2-​Arachidonyl-​Glycerin (2-​AG) ähnelt der chemischen Struktur von CBD und genau deshalb passt es nahezu perfekt zueinander. Unser Körper kann aus diesem Grund das CBD so gut aufnehmen.

Was bewirkt das CBD im Körper?

Das Immunsystembezogene CB2 ist zuständig für die Bereiche Verdauung und Nervensystem. Alles was in diese Bereiche fällt, kann durch CBD ins Gleichgewicht gebracht werden. Dieser CB2 Rezeptor sitzt auf der Oberfläche einiger Zellen.

Endocannabinoide sind einfach Botenstoffe, die zwischen diesen Rezeptoren hindurchgehen. Sie müssen jedoch in der richtigen Form sein, damit das ECS perfekt funktionieren kann. Die Endocannabinoide werden über Lebensmittel mit hohem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren zugeführt.

Was passiert bei einem Mangel an körpereigenen Endocannabinoiden?

Es können viele verschiedene Probleme auftreten. Möglich ist es, dass dieser Mangel die Ursache chronischer Schmerzen sein kann. Mit der Zuführung von CBD würde man diesen Mangel beheben und ein Gleichgewicht herstellen. Durch dieses Gleichgewicht würde die Ursache bekämpft werden. Siehe hier

Vorteile von CBD bei chronische Schmerzen

Wenn du chronische Schmerzen hast und bereits mehrere Ärzte aufgesucht hast, dann kann das CBD mit seiner chemischen Konstruktion deinem Körper helfen in dem es Schmerzen lindert und dir dadurch mehr Lebensqualität bietet.

CBD ist kein Heilmittel. Wie oben beschrieben werden gewisse Botenstoffe für zum Beispiel Schmerzen ausgeblendet und aus diesem Grund kommt der schmerzlindernde EffektDein Gehirn sendet diese Boten nicht mehr ab. Von nun an wird es blockiert und du empfindest keine Schmerzen.

Hilft CBD bei Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen sind nicht gleich Rückenschmerzen. Wer sich heutzutage nicht an die Umstände anpasst, kann im Alter schwere Rückenprobleme bekommen. 80% der Deutschen leiden mindestens einmal an Rückenproblemen. Viele sind nicht mehr zu behandeln und vegetieren zu chronischen Schmerzen.
Die Zahl der Patienten mit Rückenschmerzen steigt seit 10 Jahren um jährlich zwischen 1-5% an.

Wie oft CBD Öl einnehmen bei Rückenschmerzen?

Je nach Intensität der Rückenschmerzen im unteren oder oberen Rücken sollte die CBD Dosierung angepasst werden. Bei großen Schmerzen kannst du Pasten ab 30% nutzen. Bei ertragbaren Schmerzen eher auf CBD Öl mit bis zu 20% greifen.

Wie lange wirkt CBD bei Rückenschmerzen?

Je nach Produktart kann die Wirkung von CBD variieren. Bei Pasten kann die Wirkung bis zu 6 Stunden andauern. Wir haben dazu eine Grafik vorbereitet

Hitzewallungen → Schlafstörung → nicht ausreichender Schlaf → Müdigkeit & Trägheit am Tag → gereizte Stimmung

Hilft CBD bei Migräne?

Migräne bekommst du regelmäßig, wenn eine Überaktivierung in deinem Hirnstamm vonstatten geht. Dabei wird das “Migränezentrum” stärker durchblutet und dein Gehirn reagiert überempfindlich auf spezielle Reize.

Dabei können es Lärm, Licht, Rauch oder einfach nur Temperaturunterschiede sein.
Migränekopfschmerzen treten in meisten Fällen nur auf einer Seite deines Kopfes auf.

Wenn die Migräne nicht behandelt wird, kann es dazu führen, dass chronische Migräne deinem Gehirn dauerhaft schadet.

Warum du während des Zyklus Migräne haben könntest

Es betrifft den Botenstoff Serotonin. Neben Dopamin ist dieses Hormon für deine Freude/Trauer/Gelassenheit und Angst verantwortlich. Es kann dabei viele verschiedene Ursachen haben.

Wie lange wirkt CBD bei Migräne?

Die Wirkung von CBD Öl bei Migräne kann 4 Stunden andauern. Da Migräne bei Frauen oftmals als prämenstruelles Syndrom (PMS) auftauchen kann, ist es vorteilhaft die Tampon-Technik zu nutzen. Träufel dazu einige Tropfen CBD Öl auf deinen Tampon.

Wie oft CBD Öl einnehmen bei Migräne

Im Vergleich zu synthetischen Medikamenten gibt es bei CBD Öl einen Vorteil. Die CBD Dosierung bei Migräne muss nicht gesteigert werden. Laut Berichten liegt es daran, dass CBD dein Serotoningleichgewicht herstellen kann.

Unsere Empfehlung zum Sonderpreis

cbd-öl-10%-bio

Voller Terpen-Entourage-Effekt

Milder Geschmack

Basis auf Hanfsamenöl

Hilft CBD bei Arthritis?

Arthritis hat viele verschiedene Entfaltungsmöglichkeiten. Frühere Bezeichnung war chronische Polyarthritis. Die häufigste Form ist die rheumatisch-entzündliche Gelenkerkrankung.
Wie oben bereits angedeutet sind chronische Krankheiten fast nie heilbar, es soll lediglich ein Weg zum “überleben”bzw. “auskommen” sein.

Arthritis gehört zu den Krankheiten die vegetieren. Das bedeutet es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Zu den Symptomen gehören Schwellungen und starke Schmerzen.
Es kann sogar so weit gehen, dass die Beweglichkeit eingeschränkt wird.

Aufgrund von starken Schmerzen greifen Arthritis-Patienten zu starken Medikamenten.
Es kann sogar so weit gehen, dass durch Bakterien Schuppenflechte oder Gicht ausgelöst wird.

Wie lange wirkt CBD bei Arthritis?

Aufgrund steigender Schmerzen sollte bei Arthritis ein Arzt aufgesucht werden und nach einer langfristigen Schmerztherapie gefragt werden. Bei CBD Nutzung, kann hier eine CBD Paste eine mögliche unterstützende Wirkung darstellen. DIese hält im Durchschnitt über 6 Stunden.

Welche Dosierung CBD  bei Arthritis?

Bei Arthritis sollte nach einvernehmlicher Absprache mit dem Arzt eher auf die CBD Paste statt CBD Öl gesetzt werden. Die CBD Paste hat eine Reinheit von 30 – 50% und kann sich schmerzlindernd auswirken.

Hilft CBD bei Fibromyalgie?

Die stärksten Auswirkungen von Fibromyalgie sind Müdigkeit, Stimmungsschwankung und in besonderen Fällen sogar Gedächtnisverlust. Diese chronische Schmerzstörung kann nicht geheilt werden, daher ist das einzige Ziel die Schmerzlinderung.

CBD bei Fibromyalgie kann helfen um entzündungshemmend und lindernd zu wirken. Es kann als Ersatz bzw. Alternative zu Medikamenten gesehen werden. CBD macht nicht süchtig.

Wie lange wirkt CBD bei Fibromyalgie?

Die Schmerzen der Fibromyalgie betreffen das Muskel-Skelett-System und können schmerzhaft sein.

Die betroffenen Patienten können durch CBD wieder Lebensqualität dazu gewinnen.

Wie oft CBD Öl bei Fibromyalgie einnehmen?

Statt CBD Öl wäre die CBD Paste bei Fibromyalgie eine Option. Diese sind im Schnitt stärker dosiert und könnten deine Schmerzen besser lindern. Regelmäßige Einnahmen von CBD bei Fibromyalgie können dir helfen mehr Lebensqualität zu spüren.

Aufgrund verschiedener Erfahrung kann gesagt werden, dass CBD unterstützend sein kann, jedoch muss jeder Betroffene eigene CBD Erfahrungen machen und die Dosierung selbst optimieren. Schaue hier

Hilft CBD bei Karpaltunnelsyndrom?

Wenn deine Hände gelegentlich kribbeln oder du sie kaum spürst, könnte es Anzeichen von Karpaltunnelsyndrom sein. Durch den Druck innerhalb des Karpaltunnels kann die Versorgung des Medianus-Nervs gestört werden.

Bei einer schwach ausgeprägten Karpaltunnelsyndrom kann bereits eine Stabilisierung durch eine Schiene helfen. Für andauernde Schmerzen werden entzündungshemmende und lindernde Mittel wie Kortison genutzt.

Wenn du jedoch statt Kortison auf ein naturbelassenes Produkt mit nicht offiziell bekannten Nebenwirkungen setzen willst, kann dir CBD behilflich sein.

Wie lange wirkt CBD bei Karpaltunnelsyndrom?

Gemessen an deinen Schmerzen, kannst du deine CBD Dosierung beim Karpaltunnelsyndrom optimieren, in dem du unserer Step By Step Methode folgst. Es wird geraten täglich 3 Mal das CBD Öl zu nehmen und die Tropfenmenge alle 3 Tage anzupassen. Siehe Beitrag.

Wie oft CBD Öl einnehmen bei Karpaltunnelsyndrom?

Je nach Intensität der Ausprägung des Karpaltunnelsyndrom, kannst du hier auf verschiedene CBD Produkte greifen. Die Dosierung sollte stets daran angepasst werden.Das empfohlene CBD Öl wirkt durchschnittlich 4 Stunden. Siehe unsere Vergleichsseite.

Welche Nebenwirkungen hat CBD?

Bevor CBD konsumiert wird, ist die Mehrheit der Gesellschaft recht skeptisch. Das ist darauf zurückzuführen, dass sie von Cannabis und einem hohen THC Gehalt ausgehen. Dabei liegt der THC Gehalt bei CBD Produkten unter 0,2 und ist damit in Deutschland völlig legal.

CBD (Cannabidiol) ist eines unserer 111 Cannabinoide und bietet laut der bisherigen Erfahrung der Nutzer eine große Schar an Vorteilen.

CBD Nebenwirkungen während der Schwangerschaft:
Es wird abgeraten, da die Proteinsynthese gestört wird.

Mögliche Nebenwirkungen bei CBD Einnahme:

Fazit CBD bei chronischen Schmerzen

Wenn du Beschwerden oder chronische Krankheiten hast und nur wenig Lebensqualität spürst, dann gehörst du zu einer Vielzahl an Menschen. Du bist damit nicht allein. Wir haben hier einige Erfahrungen von anderen Nutzern geteilt, damit du ein Gefühl dafür bekommst, wie CBD dir helfen kann. Es wurden bisher nicht ausreichend Studien durchgeführt, jedoch sind wir von ZenLeaf der Meinung, dass sich Deutschland bzw. Europa bald für die Behandlung mit CBD als Medizin öffnen wird.

Teile deine Erfahrung mit CBD

Wenn auch du Erfahrung mit CBD gemacht hast, dann teile sie mit der Gemeinschaft. Ein kleiner Beitrag von dir kann so vielen anderen Frauen helfen in Zukunft kein unnötiges Geld, Zeit, Sorgen und vor allem Hoffnung in andere Produkte zu stecken.

Du kannst das Leben von Frauen ändern, die bisher ihre chronischen Schmerzen nur mit starken Medikamenten lindern konnten.

CBD bei chronische Schmerzen
Regelschmerzen
Wie hilft CBD der Haut?
0/5 (0 Reviews)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Empfehlung zum Sonderpreis

cbd-öl-10%-bio

Voller Terpen-Entourage-Effekt

Milder Geschmack

Basis auf Hanfsamenöl

Verwende den Code “cbd11nature”

Unsere Empfehlung zum Sonderpreis

cbd-öl-10%-bio

Voller Terpen-Entourage-Effekt

✔ Milder Geschmack

Basis auf Hanfsamenöl

Verwende den Code “cbd11nature”