Cannabis Vorteile –

Das wertvolle Nutzen der Hanfpflanze

Geschichte der Cannabispflanze ist vielseitig. WÀhrend die Mehrheit der Deutschen denken, es wÀre nur um High zu werden, profitieren verschiedene Branchen bereits.

FĂŒr uns ist klar, dass jedes Geschöpf, jedes Lebewesen und jede Pflanze einen Zweck erfĂŒllt. Genau so erkannten auch schon vor Jahrhunderten die Menschen den wertvollen Nutzen der Cannabis Pflanze. Es war ein fester Bestandteil der Hausapotheke und wurde in den letzten Jahrhunderten verteufelt und dadurch in die Schranken gewiesen.

In diesem Beitrag erfÀhrst du die Anwendungsbereiche der Nutzpflanze Cannabis.

Was ist Cannabis?

Cannabis ist eigentlich das lateinische Wort fĂŒr Hanf. In Deutschland und vielen anderen LĂ€ndern wird der Begriff Cannabis allerdings oft umfassend fĂŒr Hanfpflanzen und THC-haltige Produkte der Pflanze genutzt.

Als Marihuana oder Gras bezeichnet man die getrockneten BlĂŒten der weiblichen Hanfpflanze. An DrĂŒsenhaaren auf diesen BlĂŒten sitzt das „Harz“ der Pflanze, mit seinen hohen Konzentrationen von THC, CBD und anderen Cannabinoiden. Marihuana ist je nach QualitĂ€t, Herkunft, Anbaumethode und Trocknungsgrad ĂŒblicherweise grĂŒn bis brĂ€unlich, teilweise auch weiß oder leicht lila.

Die Wechseljahre sind keine Krankheit und erfordern deshalb auch nicht zwingend eine Behandlung.

Liste der Vorteile der Cannabispflanze frĂŒher

Hanföl Biokraftstoff Fahrzeuge
Textil Flaggen, Hosen
Hanf SegeltĂŒcher
Kosmetik Hautcreme mit Hanföl, Body Creme, Shower Gel, Shampoo, HaarspĂŒlung
Industrie Henry Ford baute das erste Mal Autoteile aus Hanffasern
Ein gutes CBD Produkt ist ein naturbelassenes Produkt von der weiblichen Hanfpflanze. Diese Pflanze wird seit Jahrtausenden als medizinische Pflanze genutzt. In den letzten Jahren konnte sich CBD bei diversen Krankheiten als unterstĂŒtzende Behandlungsmethode beweisen. ZusĂ€tzlich wurden in klinischen Studien bisher keine schĂ€dlichen Nebenwirkungen gefunden.

Hanf in Asien 

Aus Überlieferungen wird Asien als Land der ersten Hanfnutzung und KrĂ€uterheilung bezeichnet. Das erste medizinische Nutzen der Hanfpflanze war mit der Hanfwurzel als Heilung gegen Infektionen und Blutgerinsel. Man erkannte die Vorteile der lindernden Wirkung auf Bauchschmerzen. Es wirkte entzĂŒndungshemmend.

Hanf in der Kosmetik

In der heutigen Zeit steigt das industrielle Interesse an der Hanfpflanze. Die enthaltenen Fette gleichen NĂŒssen, bringen die Haut zum glĂ€nzen und glĂ€tten alte trockene, rissige Stellen. 

Aus diesem Grund macht sich die Kosmetikbranche davon Gebrauch. Es fĂ€llt auf, dass CBD bzw. Hanf in vielen Hautkosmetik wieder zu finden ist. In der MĂ€nnerwelt wird es fĂŒr Haarprodukte genutzt, da es den Haarausfall verlangsamen bzw. sogar stoppen kann.

Hanf in der Nahrung

Es gibt eine Menge Liebhaber fĂŒr Hanfsamenöl als Dressing im Salat. Durch die nussige Note gibt es einen interessanten Beigeschmack. FĂŒr unsere besten Freunde, die Tiere, wird Hanf immer intensiver im Essen integriert. Wie oben schon erwĂ€hnt nutzt es den Haaren, der Haut, dem Magen. 

Warum wird Hanf fĂŒr diese Bereiche genutzt?

Aufgrund der Jahrtausendlangen Anwendung hat sich herausgestellt, dass Hanf 

  • umweltvertrĂ€glich,
  • haltbar,
  • Eine niedrige Energiebilanz, 
  • sehr schĂ€dlingsresistent,
  • leicht zu pflegen und
  • sehr strapazierfĂ€hig ist.

Wo ist das CBD im Hanf(Cannabis)

CBD ist eines der Cannabinoide in der Hanfpflanze und ist verstÀrkt im Hanfsamen zu finden.

Cannabidol ( CBD ) enthĂ€lt die Vorteile der oben genannten Punkte und wirkt positiv auf viele Krankheiten. In einigen LĂ€ndern wird CBD bereits von Ärzten als Behandlungsmethode empfohlen.

In Deutschland sind wir etwas von den Fortschritten entfernt. Als Beispiel ist die Herzerkrankung zu nennen. Hier soll es FĂ€lle geben, wo sich die BlutgefĂ€ĂŸe des Körpers erweitern und wieder relaxen. Die Auswirkungen ist die Senkung des ph-Wertes des Blutes.

Die WHO – Weltgesundheitsorganisation hat sich dem Thema angenommen und im Juni 2018 einen ersten Bericht zum Thema CBD veröffentlicht. Hier zu finden

Besondere Cannabis Vorteile – Wirkung und Nutzen

Wogegen kann Cannabis bzw. die weibliche Hanfpflanze helfen. Als Nutzer vom medizinischen Hanf kannst du davon profitieren wenn, du verschiedene Beschwerden hast.

  1. Bei chronischen Schmerzen. Dazu haben wir diesen Beitrag erstellt.
  2. Es lindert deine Übelkeit.
  3. Kann als Ersatz fĂŒr Opiate dienen
    1. TĂ€glich sterben Menschen aufgrund von Opiaten. Cannabis bietet eine harmlose Alternative
  4. Cannabis kann Demenz & Alzheimer verlangsamen
    1. Mit einer Mikrodosis tÀglich ist das getan
  5. EntzĂŒndungen und MuskelkrĂ€mpfen entspannen
    1. Sativex ist ein Cannabisreiches pharmazeutisches Mittel
  6. Ruhiger Schlaf ist wertvoll fĂŒr die Regeneration
    1. Statt abhÀngigkeitsfördernde Schlaftabletten oder hypnotischen Medikamenten, ist  medizinischer Cannabis die einfachere Lösung
  7. Cannabis reduziert die AusfÀlle beim Stottern & Tourette
    1. Die Entspannungen fĂŒhren zu flĂŒssigerem Sprechen und bieten dementsprechend mehr SelbstwertgefĂŒhl im Leben
  8. Cannabis bekÀmpft Parkinson und blockiert das Absterben der Nervenzellen im Gehirn.
  9. KrÀmpfe werden durch Cannabis aufgelockert
    1. Die genaue Wirkung ist noch unklar, jedoch profitieren bereits viele Menschen von der Relaxion der Muskel.
  10. Verringerung des Augeninnendruck durch Cannabis
    1. Das Glaukom kann starken Druck auf das innere des Auges auslösen. Ein Beispielprodukt ist Canasol, welches abhilfe leistet.

Teile deine Erfahrung mit CBD

Wenn auch du Erfahrung mit CBD gemacht hast, dann teile sie mit der Gemeinschaft. Ein kleiner Beitrag von dir kann so vielen anderen Frauen helfen in Zukunft kein unnötiges Geld, Zeit, Sorgen und vor allem Hoffnung in andere Produkte zu stecken.

Du kannst das Leben von Frauen Àndern, die bisher die Menopause voller Probleme durchleben mussten.

0/5 (0 Reviews)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.